Trainer Jochen Seitz verlängert bei Viktoria Aschaffenburg

Eine richtige Überraschung war es wohl nicht mehr: Trainer Jochen Seitz hat seinen Vertrag bei Viktoria Aschaffenburg bis 2022 verlängert.

Das teilte die Viktoria am Dienstag mit. Der Vertrag von Seitz wäre am Saisonende ausgelaufen. Seit 2016 ist Seitz in Aschaffenburg, unter ihm stieg Aschaffenburg in die Regionalliga auf und hielt dort souverän die Klasse.

Benni Hotz, seit der letzten Mitgliederversammlung Vorstand Sport bei der Viktoria, äußert sich sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass Jochen den bis jetzt überaus erfolgreichen gemeinsamen Weg mit uns weiter geht und wir damit auch auf Kontinuität setzen können. Man sieht, wie sich die Mannschaft und die einzelnen Spieler unter ihm und seinem Team stetig weiterentwickeln. Kurzum: er macht einen sehr guten Job. Arbeitet akribisch, sachlich und fokussiert.“

Der Klub betonte, dass Seitz auch außerhalb des Platzes engagiert sei und mit seiner Philosophie perfekt zum Klub passe. Seitz: „Ich freue mich, dass wir den Weg, den wir eingeschlagen haben, weiter fortsetzen können. Ich denke, die Jahre, seitdem ich die Viktoria übernommen habe, waren sehr erfolgreich und die Mannschaft hat sich hervorragend weiterentwickelt.“

Bereits klar ist, dass Jochen Seitz baldmöglich den Fußballlehrer-Lehrgang absolvieren wird.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.