SV Drochtersen/Assel holt Nikola Serra aus Rödinghausen zurück

Der SV Drochtersen/Assel hat für die kommende Saison (wann auch immer die beginnt) einen starken Neuzugang verpflichtet. Vom SV Rödinghausen kehrt Nikola Serra zurück.

Nikola Serra. Foto: Imago

Der 25 Jahre alte Verteidiger spielte seit Sommer 2018 beim Spitzenreiter der Regionalliga West. Vom SV Drochtersen war er damals nach Westfalen gewechselt. Dort machte er 37 Spiele, wurde zeitweise auch als Mittelstürmer eingesetzt – wobei ihm 8 Tore gelangen.

Serra sucht eine berufliche Perspektive und könne diese beim neuen Klub „optimal mit dem Fußball verbinden“, wie es aus Rödinghausen heißt.

„Nikola ist ein super Typ und hat immer gute Leistungen gezeigt. Wir hatten viele lustige Momente und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller.

Serra wurde in der Jugend von Hannover 96 ausgebildet und durchlief dort die U17 und U19. Seine ersten Schritte im Seniorenfußball machte er in der U23 von Hannover, ehe er zum SV Drochtersen wechselte. Nun kehrt er zurück.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.