SC Verl steigt in die 3. Liga auf

Der SC Verl spielt zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte im Profi-Fußball. Am Dienstagnachmittag spielte Verl gegen den Nordost-Vertreter Lok Leipzig 1:1. Das reichte nach dem 2:2 im Hinspiel.

Verl jubelt über den Aufstieg nach dem 1:1 gegen Leipzig. Foto: Imago

Zwei Aufstiegsspiele endeten ohne Sieger. Und doch jubelte am Ende der SC Verl, weil er auswärts ein Tor mehr erzielte – Europapokal lässt grüßen.

Zwischendurch wankte der SC Verl, aber dann traf Ron Schallenberg per Direktabnahme zum Ausgleich. Das war nach 73 Minuten und damit hatte der Sportclub die Gäste-Führung aufgeholt. Denn die hatten die Gastgeber in der Bielefelder Schüco-Arena auch gleich selbst erzielt: Julian Stöcker hatte kurz vor dem Halbzeitwechsel unglücklich ins eigene Tor getroffen.

Eine Wiederholung der Umstände aus dem Hinspiel. Dort war es der Leipziger Torwart Fabian Guderitz gewesen, der den Verler Ausgleich verursachte.

Für Verl ist es der erste Aufstieg in den „richtigen“ Profi-Fußball. Dritte Liga hatte Verl ja über viele Jahre gespielt: Oberliga, Regionalliga – aber das waren eben die alten Amateurligen in diversen Staffeln. Jetzt spielt Verl in der eingleisigen 3. Liga. Und statt Bergisch-Gladbach oder Haltern geht es jetzt gegen Dresden, Kaiserslautern, Rostock und (vermutlich) Duisburg.

Da wird es der Sportclub verschmerzen, dass die Partien nicht an der heimischen Poststraße ausgetragen werden können, sondern in der Paderborner Benteler-Arena ein paar Kilometer weiter. Die eigene Anlage heißt war „Arena“, erfüllt aber die Bedingungen des DFB an die Drittligisten nicht ansatzweise.

Ausnahme: Sollte die neue Saison mit Geisterspielen starten, dürfte Verl möglicherweise ohne Zuschauer zumindest in Verl selbst spielen. Sozusagen ein kleines Trostpflaster in schwierigen Zeiten.

Dass Verl überhaupt in die Play-Offs starten durfte, war Folge von Rödinghausens Aufstiegsverzicht. Wenn es nach der Konkurrenz aus Essen und Oberhausen gegangen wäre, wäre der West-Vertreter in einer Aufstiegsrunde ermittelt worden. Das Thema ist nun durch. Verl ist drittklassig.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.