Kevin Grund verlängert seinen Vertrag bei RW Essen

RW Essen kann noch ein weiteres Jahr auf Routinier Kevin Grund setzen. Der 32-Jährige Dauerbrenner der Rot-Weißen verlängerte seinen Vertrag bis 2021.

Foto: Rot-Weiss Essen

Kevin Grund geht damit in seine zehnte Saison bei RWE. Als „absoluter Leistungsträger“ habe sich Grund in dieser Saison bewiesen, so Trainer Christian Titz. Er strahle Ruhe aus und verfüge über die notwendige Spielintelligenz. Man habe sich daher frühzeitig um Grund bemüht. „Kevin ist sowohl auf als auch neben dem Platz ein enorm wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und wir sind froh, ihn weiterhin bei uns zu haben“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

Natürlich ist Grund der dienstälteste Spieler bei RWE – doch die Belohnung für eine starke Saison durfte er sich wie alle anderen Rot-Weißen nicht abholen. Weil die Saison offenbar abgebrochen wird und vieles auf eine Quotientenregel hindeutet, wird vermutlich der Sportclub Verl aufsteigen, der mit zwei Spielen weniger zwei Punkte mehr geholt hatte. Zuletzt hatte der Verband einen Antrag aus Oberhausen und Essen für eine Aufstiegsrunde abgelehnt.

„RWE ist mein Verein und mit seinen Fans eine absolute Herzensangelegenheit für mich, und das ist keine Floskel. Ich kann es kaum erwarten, bald endlich wieder Gas zu geben und hoffe, im nächsten Sommer gemeinsam mit den Fans den Aufstieg feiern zu können“, so Kevin Grund mit Blick auf den nächsten Anlauf.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.