Bonner SC verschenkt Atemmasken an lokale Kleinunternehmen

Der Bonner SC kommt seiner sozialen Verantwortung nach und verschenkt Atemmasken an lokale Kleinunternehmen. Insgesamt kann der BSC dank Elias Khalag (ehemaliger BSC-Spieler) und der Obesqu GmbH 10.000 Masken verteilen, heißt es in einer Mitteilung.

Die Masken sind nicht für medizinische Zwecke geeignet und sollen von den Unternehmen gerne genutzt und an ihre Kunden verteilt werden. Jeder Unternehmer darf sich auf  https://www.bonner-sc.de/home/loewenherz/unsere-projekte/masken/ gerne melden. 

Die Abholung findet unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen und mit gebührenden Abstand im Sportpark Nord statt. „Wir versuchen allen Anfragen gerecht zu werden und werden eine faire Verteilung vornehmen. Uns liegt die Gesundheit der Bonnerinnen und Bonner sowie der regionalen Wirtschaft sehr am Herzen. Auch wir sind wirtschaftlich durch Corona betroffen und senden so ein Zeichen für ein lokales und solidarisches Miteinander“, sagt BSC-Vorstand Jürgen Harder.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.