Björn Schlottke verlässt den SV Rödinghausen

Björn Schlottke wird den SV Rödinghausen nach 5 gemeinsamen Jahren im Sommer verlassen. Der 25-jährige möchte sich mit Abschluss seines Studiums verstärkt auf seine berufliche Karriere konzentrieren.

Im Sommer 2015 kam Schlottke von LSK Hansa an den Wiehen und absolvierte seitdem über 150 Pflichtspiele für den SVR, in denen er 23 Tore erzielte und 18 vorbereitete. Mit Schlottke verlässt der Zweitdienstälteste Spieler den Verein. »Björn war über die letzten Jahre immer ein wichtiger und zuverlässiger Teil unseres Kaders. Er hat sich stets mit vollem Einsatz in den Dienst der Mannschaft gestellt, was wir alle sehr an ihm geschätzt haben. Wir wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute«, so SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. 

Auch Björn Schlottke blickt mit Stolz auf die Zeit zurück: »Ich durfte hier in den letzten Jahren viel erleben und einige Erfolge feiern. Ich bin sehr dankbar für die gemeinsamen Spielzeiten und wünsche dem SVR weiterhin viel Erfolg«.

Schlottke ist nach Simon Engelmann, der am Tag zuvor von RW Essen als Neuzugang vorgestellt wurde, der nächste Abgang beim SVR. Das Team wird zur neuen Saison völlig neu aufgebaut.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.