Alemannia Aachen verkauft „Goldene Tickets“

Alemannia Aachen versucht die ersten Spielabsagen durch das Corona-Virus mit dem Verkauf von „Goldenen Tickets“ abzufedern.

Der bereits begonnene Kartenverkauf für die Heimspiele gegen den 1. FC Köln II und den Bonner SC wurde bereits eingefroren. Bereits gekaufte Karten für beide Spiele behalten ihre Gültigkeit.

Wer aktuell dennoch eine Karte kaufen möchte, ein Geburtstagsgeschenk suche oder einfach nur die Alemannia unterstützen wolle, könne dies unter anderem durch den Erwerb des „Goldenen Tickets“ tun, teilt die Alemannia mit. Dieses ist für 10 Euro erhältlich.

Update: Bis Anfang April verkaufte Aachen bereits rund 3.300 dieser Tickets.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.