Abwehrspieler Niklas Teichgräber bleibt beim TSV Havelse

Der Corona-Krise zum Trotz arbeitet der TSV Havelse bereits am Kader für die neue Saison. Abwehrspieler Niklas Teichgräber hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Das neue Papier läuft nun bis Juni 2021.

Der Außenverteidiger kam im vergangenen Sommer vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder nach Garbsen. Verletzungsbedingt konnte er in der Hinrunde leider keinen Pflichtspieleinsatz verbuchen. Seit Anfang dieses Jahres ist er aber wieder fit und fiebert seinem Pflichtspieldebüt im Dress der Garbsener entgegen.

Niklas Teichgräber dazu: „Ich freue mich natürlich über die Verlängerung. Ich fühle mich sehr wohl in Havelse und in der Mannschaft. Ich glaube, dass wir eine gute Truppe zusammenhaben, in der es Spaß macht Fußball zu spielen. Vor allem freue ich mich über das Vertrauen der Verantwortlichen, da ich aufgrund meiner Verletzung in der Hinrunde leider noch kein Spiel absolvieren konnte. Aus diesem Grund hoffe ich, dass das nun möglichst bald erfolgt und ich das Vertrauen zurückzahlen kann!“

AuchJan Zimmermann, Sportlicher Leiter und Cheftrainer, zeigte sich zufrieden mit der Personalie. „Nach seiner Verletzung ist Niklas noch stärker wieder zurückgekommen. Leider konnte er das bisher nicht in Pflichtspielen zeigen, aber durch seine Verlängerung bleibt dazu ja genug Zeit. Auf seiner Position gehört er für mich klar zu den stärksten in dieser Liga.“

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.